Deutsche Bahn

Aus Humanwiki.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorlage:Infobox Unternehmen

[Datei:https://commons.humanwiki.de/images/1/16/2021_Bahn_Testbild.jpg%7Cminiatur%7CRampe der Hohenzollernbrücke] Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG oder DB, umgangssprachlich häufig die Bahn) ist ein bundeseigener Eisenbahnkonzern. Das Unternehmen ist als Aktiengesellschaft organisiert und befindet sich vollständig im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Unter dem Dach des DB-Konzerns bestehen rund 600[1] verbundene Unternehmen, darunter mehrere Eisenbahninfrastrukturunternehmen sowie eine Reihe von Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die DB AG betreibt den größten Teil des deutschen Schienennetzes wie auch den Großteil des Eisenbahnverkehrs in Deutschland und ist darüber hinaus international im Transport- und Logistikbereich tätig. Die DB AG entstand 1994 aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn.

BahnTower bei Nacht
Der BahnTower in Berlin am Potsdamer Platz – die Konzernzentrale der DB

Der Konzern ist in eine Vielzahl von Unternehmen untergliedert, darunter DB Fernverkehr (Personenfernverkehr), DB Regio (Personennahverkehr) und DB Cargo (Schienengüterverkehr). Die Konzerntochter DB Netz betreibt zudem große Teile der deutschen Eisenbahninfrastruktur und damit das größte Schienennetz Europas. Im Schienenverkehr erzielt das Unternehmen etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes. Die andere Hälfte des operativen Geschäfts machen das weitere Transport- und Logistikgeschäft sowie verschiedene Dienstleister aus. Das Unternehmen erwirtschaftet Teile seines Umsatzes über Verkehrsverträge mit der öffentlichen Hand; bezuschusst werden ebenfalls Unterhalt und Ausbau der Infrastruktur. Die Konzernunternehmen des Personenverkehrs beförderten mit ihren Zügen und Bussen im Jahr 2019 rund 4,8 Milliarden Reisende. Die Logistikunternehmen der DB transportierten 2019 im Schienengüterverkehr 232 Millionen Tonnen Güter.[2]

Konzernstruktur, Organisation

Unternehmensbereiche

Vorlage:Hauptartikel